Elternbrief
Sozialarbeit
Förderverein
E-Mail

12.02.2019

Liebe Eltern,

seit dem 1.Februar 2019 sind wir im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2018/2019 angekommen und es gibt Neuigkeiten an der Schillerschule:

Wir freuen uns, dass unser Konrektorat seit Januar wieder besetzt ist. Frau Otterbach hat sich erfolgreich auf die Stelle beworben. Für diese Aufgabe bringt sie neue Ideen mit. Durch ihre offene, zugewandte Art wird sie sicher eine Bereicherung für unsere Schule sein. Erste Veränderungen haben sie vielleicht schon bemerkt. Seit den Herbstferien  setzen wir immer wieder den Feuerwehrplan ein. Dieser hat uns schon häufig über personelle Engpässe hinweggeholfen.

Neu im Kollegium ist auch Frau Frey. Sie wird ihren Vorbereitungsdienst an der Schillerschule absolvieren. Bis Ende dieses Schuljahres wird sie vorwiegend in verschiedenen Klassen hospitieren und einzelne Unterrichtsstunden übernehmen. Ab September 2019 wird sie, aller Voraussicht nach, einen 13- stündigen Lehrauftrag erhalten.

Bei unserem diesjährigen Elternlehrertreff am 05.02.2019 konnten wir wieder erleben, wie gewinnbringend eine aktive Schulgemeinschaft für alle Beteiligten ist. Das Büffet war, dank der von den Eltern hergestellten Speisen, wieder sehr abwechslungsreich. Die gemeinsamen Spiele fanden dieses Jahr unter dem Motto „Schulleben in der Schillerschule“ statt. Danke an das Vorbereitungsteam Frau Hitzig, Frau Behling, Frau Wilke, Frau Bollmann, Frau Kocher, Frau Otterbach, Frau Hack und Frau Rosenthal. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen im Jahr 2020.

Bei den Aktionstagen Wild auf Wald konnten die Drittklässler erste Erfahrungen mit Feuer und Glut sammeln. Zuerst sägten die Kinder Holzstücke zurecht, in die sie dann mit Glut eine Aushöhlung brannten. So konnten alle erleben, dass auch ein Aufenthalt im Wald in der kalten Jahreszeit sehr aufregend sein kann.

Bitte entschuldigen Sie Ihr Kind rechtzeitig bei Krankheiten oder anderen Fehlzeiten. Rechtzeitig heißt, dass Sie bitte vor 9:00 Uhr am ersten Fehltag bei uns anrufen sollten. Ich möchte Sie nochmal darauf hinweisen, dass es zu Ihren elterlichen Pflichten gehört, dafür zu sorgen, dass die Kinder am Unterricht teilnehmen können. Ich verweise hier auf die Schulbesuchsverordnung des Kultusministeriums (veröffentlicht im Kultus und Unterricht 10.05.2009).

Wir haben an alle Eltern einen Brief bzgl. der angespannten Verkehrssituation zu Unterrichtsbeginn und -ende verteilt. Bitte beachten Sie diesen. Sie können den Brief auf der Homepage nochmal nachlesen.

Unseren diesjährigen pädagogischen Tag führen wir am Freitag, 31.05.2019 durch. An diesem Brückentag entfällt der Unterricht für alle Kinder. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Terminplanung.

Die Bundesjugendspiele sind zwar noch in weiter Ferne 28.06.2019 oder 5.7.2019. Trotzdem schon heute meine Bitte an Sie: Unterstützen Sie uns bei der Durchführung. Es ist jedes Jahr wieder ein sehr schönes Erlebnis, die Kinder bei dem sportlichen Wettbewerb zu beobachten. Bei den jetzt anstehenden Elternabenden können Sie Ihre Bereitschaft zur Mithilfe anmelden.

Für den nahenden Frühling wünsche ich Ihnen einige Momente Zeit, damit Sie mit Ihren Kindern die Veränderungen in der Natur beobachten können. Auch auf unserem neu gestalteten Schulhof werden Frau Hitzig und Frau Behling dafür sorgen, dass die Kinder im neu angelegten Kräuterbeet das Erwachen der Natur mit allen Sinnen erleben können.

 

Mit herzlichen Grüßen
Ihre

                             
Ute Offtermatt (Rektorin)