Schulfest 2017
Willkommen im Regenwald
Sozialarbeit
Förderverein
E-Mail

Um Drei geht´s in den Regenwald!

– Schillerschule feiert Fest zum Abschluss ihrer Projektwoche „Regenwald“

Mit einer fulminanten Trommeleinlage eröffneten die Kinder der Klasse 4a bei strahlendem Sonnenschein das Schulfest der Schillerschule, das in diesem Jahr ganz im Zeichen des tropischen Regenwaldes stand.

Frau Rektorin Offtermatt bedankte sich für die großzügige dreistellige Spende bei Freunden und Nachbarn der Oberen Vorstadt –der Johannes-Apotheke, dem Albverein, der Fahrschule Ginter, dem Guckloch, Küche und Design und dem Weinhaus Haar-, deren finanzielles Engagement unter anderem Lerngänge der Klassenstufe 1 und der Klasse 4a ins Amazonashaus der Wilhelma unterstützt hatte.

Auch der engagierten Mitarbeit der Elternschaft -allen voran der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Siebel und Frau Hitzig- sprach Frau Offtermatt ihren Dank aus.

So vielfältig wie der tropische Regenwald so vielfältig zeigten sich auch die Projektarbeiten der Kinder im Schulhaus, die im Anschluss zu besichtigen waren:

Während sich die Kinder der ersten Klassen den tierischen und menschlichen Bewohnern der Regenwälder gewidmet hatten, beschäftigten sich die Zweitklässler mit Schokolade: Wo kommt sie her? Woraus ist sie eigentlich? Nach dem Besuch der Schokoladenwerkstatt in Waldenbuch wurde auch in der Schillerschule eifrig schokoliert. Die Kinder der dritten Klassen staunten über die Artenvielfalt im tropischen Regenwald und entdeckten, dass auch der heimische Wald eine Schatzkammer ist. Die vierten Klassen führten in Backnang eine Straßenbefragung zum Thema „Nachhaltigkeit und „Blauer Engel“ durch, besuchten den Weltladen in Backnang und schöpften Papier aus alten Zeitungen.

Während des Fests konnten große und kleine Besucher an einer Regenwald-Rallye teilnehmen, an den Bastel- und Maltischen Platz nehmen oder unter der fachmännischen Anleitung der Kinder des vierten Schuljahres Papier schöpfen.

Für die Bewirtung sorgten die Eltern der Schillerschule im wunderschön dekorierten Regenwald-Cafe.

Auch der Regenwald selbst wurde nicht vergessen: Der Elternbeirat organisierte eine bestens angenommene Tombola, deren Erlös einem Projekt für den Regenwald gespendet wird.